Es werden 251–260 von 279 Ergebnissen angezeigt

TÖTET FÜR DEN FRIEDEN

Ode an die Großen Brüder: Tötet für den Frieden
. . . Ihr großen Brüder, o, Ihr Großen Brüder, welche Laus namens Humanität zerquetscht ihr gerade, welche billige List laßt Ihr gerade über die Fernsehsender laufen, welchen Mist erzählt Ihr gerade der Weltöffentlichkeit, verbreitet Lügen wie andere Scheißgerüche, Ihr Groen Brüder, o Ihr Großen Brüder, wie oft habt Ihr versagt . . .

inkl. 7% MwSt.

Traktat vom Widergang

Beitext
(1)

EINSTIMM: wenn eine bezeichnende wendung dem signifikanten leserverfall eine reihe rangiger benen- nungen entgegensetzt, dann sprechen wir vom wurzeln als dem tiefsten seiner zeit: wanderphrasen, krebsgang, sattvers, krabbe, früher-später-gezeter, analytische drücke, bifront-spondeen, fangphrasen, rundschweller, urheber, jenische, dreher, retros, brüder der symmetrie.

inkl. 7% MwSt.

Traumränder – Zeichnungen / Grafik 2013-2014

Die Chippewa-Indianer im Grenzgebiet zwischen den USA & Kanada stellen vor ihren Häusern Fahnen auf, die wichtige Träume in einer visuell verdichteten Transformation zeigen. So singt denn – sagen sie – der Wind das Lied des Traums & trägt es in die Welt.

inkl. 7% MwSt.

TYCHE oder Zeiten in der Zone

Karl Krüll TYCHE oder Zeiten in der Zone & Jürgen Ploog / Der raue Film der Negative / Eine Cut-up Topographie

inkl. 7% MwSt.

Ufer des fliessenden Übergangs – Gedichte

Eitelkeit

ist eine meisterin der poesie

wenn es darum geht

sich schön heraus zu reden

inkl. 7% MwSt.

UNSEREINER

Aus dem Nachwort:
In Alexander Kluges Filmen sieht man Gabi Teichert mit einem Spaten nach verschütteten Spuren der Geschichte graben – ein starkes Bild. Aber wie nähert man sich mit den Mitteln der Sprache den Prägungen die Eltern und Großeltern einem mitgegeben haben? Wie kann eine den Schrecken ergründen der auf einer Kindheit gelastet und der in ganz normalen bürgerlichen Familien weitergewirkt hat? Heike Schmitz sucht die Antwort auf diese bedrängende Frage in der Kindheit der Eltern Kriegsundführerkinder , geboren, als Hitler an die Macht kam. Und sie sucht sie in sich selber, in dem, was in der Kriegsundführerenkelin nicht zur Ruhe kommt. Das Material (….) sind Photos.
… Photographie ist dem Trauma darin verwandt, die Zusammenhanglosigkeit der Ereignisse festzuhalten. Sie ist das Medium der traumatischen Zeit. Es gibt darin kein davor und kein danach und keine sinnvolle Erzählung. Aber wie erzählen, wenn der Fluß der Zeit zum Stillstand gekommen ist?…

inkl. 7% MwSt.

Unsortierte Wahrnehmungen

Gedichte & Prosa
1. Aufl 2011
72 S. ; 21 cm
kart. : EUR 12.00 (DE)

inkl. 7% MwSt.